Gesundes Essen auf dem Festival

Die Sommerzeit ist Festivalzeit, und es stellt sich wieder die Frage: was soll ich auf dem Festival essen? Es kommt schnell der Gedanke an Ravioli und 5-Minuten-Terrinen. Pizza, Burger und Co sind ebenfalls sehr beliebt. Dazu kommen noch Unmengen an Bier. Die Ernährungsweise auf dem Festival gestaltet sich nicht gerade optimal. Das es auch anders geht zeigen wir hier, wir verraten dir wie du dich auf dem Campingplatz halbwegs gesund ernährst (abgesehen vom Bier).

Gesundes Essen auf dem Festival zu finden ist nicht leicht. Auf dem Festivalgelände bietet es sich an, statt Döner, Pizza oder Bürger eher Falafel oder einen Salat zu essen. Der Trend zu gesundem Essen auf dem Festival steigt, immer mehr Festivalbesuchern ist gesundes Essen auf dem Festival wichtig. Auf vielen Festivals werden mittlerweile gesunde Alternativen zu Burger, Pommes und Co angeboten.

Am besten verzichtest du aber auf den Kauf von Essen auf dem Festivalgelände und bereitest deine Mahlzeiten auf dem Campinggelände selbst zu. Es bedarf nur etwas Vorbereitung.


Wie vieviel Essen benötigst du auf dem Festival?

Zu Beginn solltest du dir überlegen wieviel Essen du benötigst, die meisten Festivals starten Freitagmittag und enden Sonntagabend. Je nachdem ob du Donnerstag/Freitag anreist oder Sonntag/Montag abreist solltest du Planen. Anschließend solltest du dir überlegen was du essen möchtest und welches Equipment du einpacken musst. Dafür haben wir für dich einige Tipps zusammengestellt.

Die Ausrüstung fürs gesunde Festival Essen

Mit einem funktionierenden Gaskocher und einem Topf bist du schon sehr gut ausgestattet auf dem Festival. Beide sind unerlässlich, um Wasser und Essen zu erhitzen, ohne geht es nicht. Zusätzlich zu dieser Basisausrüstung ist eine Kühltasche mit Kühlakkus empfehlenswert, hiermit kann man Fleisch und leicht verderbliche Lebensmittel kühlen. Wenn du auf dem Campinggelände grillen möchtest, darf natürlich ein Grill nicht fehlen.

Wenn du dich fragst was du sonst noch so abseits vom Kochen fürs Festival einpacken solltest, kannst du dir unsere Festival Packliste anschauen.

Festival Frühstück

Festival Frühstück - Müsli

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. Auch auf dem Festival solltest du auf das Frühstück nicht verzichten.

Tipps für haltbare Frühstückssnacks: Müsli, Haferflocken, haltbare Milch, Bananen, Äpfel, Vollkornbrot, Knäckebrot, Honig, Marmelade.

Das wohl unkomplizierteste Frühstück ist Müsli oder Haferflocken mit Milch, deshalb eignet es sich perfekt als schnelles Frühstück auf dem Festival. Natürlich könnt ihr euch auch ein Porridge machen. Zum Müsli noch einen Apfel oder Banane dazu und schon wird auch der Vitaminbedarf gedeckt. Als Alternative zu Müsli und Porridge empfehlen wir Vollkornbrot oder Knäckebrot mit Honig oder Marmelade. So könnt ihr fit und satt in den Festival Tag starten.

Gesundes Festival Essen

Vollkornnudel/Reis mit Tomatensoße

festival-essen-spaghetti

Zutaten: Vollkornnudel oder Reis, Tomatensoße, Salz, Pfeffer

Nudeln oder Reis können leicht mit dem Campingkocher gekocht werden. Anschließend Tomatensoße dazu in den Topf, paar Minuten köcheln lassen und würzen. Das Essen ist schnell und einfach zubereitet. Zudem sättigen Nudeln und Reis lange und sind günstig.


Couscous ist eine gute Basis fürs gesunde Festival Essen

Zutaten: Couscous, Gemüse, Olivenöl, Salz Pfeffer

Couscous kann ungekühlt gelagert werden und ist nach nur wenigen Minuten fertig. Man muss ihn nur mit heißem Wasser übergießen und einige Minuten quellen lassen, dazu noch Gemüse und etwas Olivenöl im Topf erhitzen und alles vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und fertig ist das gesunde Festivalgericht.


Grillen auf dem Festival

Wer einen Klappgrill oder Einweggrill dabei hat kann Fleisch, Würstchen und Gemüse wie Paprika oder Kartoffeln auf den Grill legen. Dazu noch etwas Guacamole und man hat ein leckeres Gericht mit Proteinen und Vitaminen. Achtet jedoch darauf das ihr Fleisch frisch zum Beispiel im Festivalsupermarkt kauft oder gut kühlt.

Weitere Ideen für vegetarische Grillrezepte findet ihr hier.

Haltbare Festival Snacks für zwischendurch

Festival Snacks - Nüsse

Es ist immer gut ein paar Festivals Snack bereit zu haben, für den Hunger zwischen durch.

Hier ein paar Ideen für haltbare Snacks: Studentenfutter, Nüsse, Müsliriegel, Apfel, Banane, Reiswaffeln

Gerade Nüsse eignen sich hervorragend als kleiner Snack für zwischendurch. Ein bunter Mix aus Mandeln, Walnüssen und Cashews gibt beispielsweise jede Menge Energie. Äpfel und Bananen sind gute Vitamin Lieferanten.


Seid am Ende des Tages nicht zu streng zu euch. Das Festival soll Spaß machen, man möchte ja den Alltag für ein paar Tagen hinter sich lassen und mit Freunden und Dosenbier zu guter Musik feiern. Trotzdem steht einer gesunden Ernährung auf dem Campinggelände ebenfalls nichts im Wege.

Genießt die Zeit und habt einen schönen Festivalsommer!